Nachwuchs im Hause Lauer

Unser Spielertrainer Dennis Lauer ist am vergangenen Sonntag erneut Vater geworden. Seine Frau brachte eine gesunde Tochter namens ‚Alba Lilli‘ zur Welt. Mit 3.300 Gramm und 53 cm eine ordentliche Leistung 🙂

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und wünschen der jungen Familie alles Gute und viel Freunde mit dem Nachwuchs !

Erfolgreiche Kirmesspiele, 3. Runde im Pokal erreicht

Am vergangenen Samstag konnten beide Teams die Kirmesspiele erfolgreich bestreiten. Die 2. Mannschaft legte souverän gegen die SF Winterbach 3 mit 3:0 vor. Auch unsere 1.Mannschaft konnte sich verdient mit 3:1 durchsetzen und versäumte es Mitte der 2.Halbzeit mit einigen sehr gute Konterchancen früher den Sack zuzumachen. So kam am Ende noch etwas hektik auf, die zwar passend zu einem Kirmesspiel ist, aber irgendwie doch völlig unnötig war.

Sensationell dann gestern das Pokalspiel gegen den SV Illingen. Eigentlich misst man dem Pokal weniger die große Bedeutung zu, wechselt auch kräftig durch und vor allem nach 5 Tagen Kirmes kann da eigentlich nicht viel dabei herauskommen, was die Vergangenheit mehrfach bewiesen hat. Aber den wenigen Zuschauer bot man dann doch einigermaßen ordentlichen Fußball und siegte gegen eine junge Truppe aus Illingen, die jederzeit bemüht, aber in der Offensive einfach zu harmlos agierten, verdient mit 8:2.

Wem is die Kerb …?

Am heutigen Samstag findet das traditionelle Kirmesspiel statt. Die Leistungen in den letzten Jahren waren sehr unterschiedlich. Von übermotiviert bis zu wenig investiert war alles dabei. Um den obigen Satz nach dem Spielende ausrufen zu können, muss deswegen Einiges passen ! Von der nötigen Einstellung als Grundvoraussetzung, braucht man auch das nötige Quentchen Glück ! Beide Mannschaften haben das Zeug, die Spiele für sich zu entscheiden. Vor allem bei der 1.Mannschaft ist man auf Wiedergutmachungskurs aufgrund der desolaten Leistung in St.Wendel.

Spielzeiten:
15:30Uhr SG WoGi 2 – SF Winterbach 2
17:15 Uhr SG WoGi 1 – SF Winterbach 1

POKALSPIEL:
Am kommenden Mittwoch findet um 19 Uhr das Pokalspiel gegen den SV Illingen statt. Das Spiel findet in Wolfersweiler statt.

Heftige Auftaktniederlage in St.Wendel

Viele, die am Sonntag nicht beim 1.Saisonspiel in St.Wendel anwesend waren, werden ihren Augen nicht getraut haben, als sie das Ergebnis in den Medien gesehen haben. Mit sage und schreibe 10:2 verlor man beim Titelfavoriten. Von Beginn an war die Fehlerqoute in allen Mannchaftsteilen enorm hoch. Man zählte in der Summe 6 völlig unnötige und meist gar rein individuelle Fehler, die zu Toren führten. Dabei ließ St.Wendel sogar die eine oder andere Chance gar noch aus. Bereits zur Pause lag man mit dem Handballergebnis 8:2 hoffnungslos hinten. In der 2. Hälfte stand man etwas kompakter in der Defensive, schaffte dabei aber kaum Entlastung mehr nach vorne. Am Ende ein deprimierendes Ergebnis. Die Niederlage ist nicht das Schlimme. Viele Spieler zeigten Selbstzweifel und waren sehr verunsichert nach dem Spiel. Das wäre deutlich gravierender, wenn man nun alles in Frage stellen würde, was vorher gut funktioniert hat. Wir haben am Wochenende gleich die Chance, das zu korrigieren. Daran sollten wir denken ….

Erfolgreiche Generalprobe

Die Generalprobe gegen den FC Brücken konnte positiv gestaltet werden. In der ersten Hälfte war man in der Offensive noch recht harmlos und kam nur zu wenigen Abschlüssen. Die Defensive stand aber sehr sicher, leichte Vorteile im Spielaufbau und Ballbesitz für uns. In der zweiten Hälfte gelang es dann auch noch überlegener zu spielen, Ballverluste in der Hälfte des Gegners wieder zurückzuerobern und sich Torchancen rauszuspielen. Am Ende gewannen wir verdient mit 3:2 und sind für das schwere Auftaktspiel bei der SG St.Wendel gut gerüstet, auch wenn Dennis Lauer verletzungsbedingt und Daniel Hebel urlaubsbedingt ausfallen werden.

Letzter Test

Heute findet um 19:00 Uhr in Wolfersweiler der letzte Test vor der am Sonntag beginnenden Runde gegen den FC Brücken statt. Am Freitag ist dann wie gewohnt Training. Damit gehen in der Summe 6 Wochen Vorbereitung zuende.

Platz 2 in der Vorrunde bei DHI Cup

Mit einem 3:1 Erfolg gegen den SV Baltersweiler sowie einer 0:1 Niederlage gegen den FC Freisen 2 in jeweils 45 min erreichte man in der Vorrunde beim DHI Cup leider nur den 2.Platz. Das avisierte Spiel für diesen Fall gegen den FC Brücken wurde wegen eines Todesfalls beim FC Brücken von Samstag auf kommenden Mittwoch, 02.08., 19:00 Uhr in Wolfersweiler verschoben. Stattdessen findet am Samstag, 15:30 Uhr ein Training in WW statt.

„Handball-Ergebnis“ in Buhlenberg

Auf dem Sportfest des SV Buhlenberg traf man gestern auf den heimischen SV Buhlenberg. Etwas urlaubsgeschwächt in der Aufstellung, aber dennoch mit einigen Zielen nach harter Traininswoche auflaufend lag man bereits früh in Rückstand und konnte in der gesamten ersten Hälfte in allen Mannschaftsteilen nicht überzeugen. Der 0:3 Pausenstand sagt alles, auch wenn Buhlenberg nur auf Konter lauernd von vielen Fehlern profitierte. Man machte es zur Charaktersache, das Spiel noch einigermaßen ordentlich abzuzschließen. Ein weiterer Rückschlag war hier das 0:4 unmittelbar nach dem Wiederanpfiff. Doch dann schien es irgendwie zu laufen. Mehr Spielfreude, mehr Spielideen und Bewegung im Spiel und schon fielen die Toren fast im Minutentakt. Sage und schreibe 8 Tore erzielten wir dann in einer Hälfte und konnten am Ende nach dem 8:5 Erfolg doch wieder etwas lachen, auch wenn die erste Hälfte und die 5 Gegentore schon ernüchternd waren. Wie auch immer, der Charaktertest wurde bestanden und war auch wichtig für die Moral.

Am Mittwoch geht´s nun zum DHI Cup nach Hirstein. Hier hat sich der Spielplan kurzfristig geändert:
18:30 Uhr SG WoGi – SV Baltersweiler
19:30 Uhr SG WoGi – FC Freisen