Heftige Auftaktniederlage in St.Wendel

Viele, die am Sonntag nicht beim 1.Saisonspiel in St.Wendel anwesend waren, werden ihren Augen nicht getraut haben, als sie das Ergebnis in den Medien gesehen haben. Mit sage und schreibe 10:2 verlor man beim Titelfavoriten. Von Beginn an war die Fehlerqoute in allen Mannchaftsteilen enorm hoch. Man zählte in der Summe 6 völlig unnötige und meist gar rein individuelle Fehler, die zu Toren führten. Dabei ließ St.Wendel sogar die eine oder andere Chance gar noch aus. Bereits zur Pause lag man mit dem Handballergebnis 8:2 hoffnungslos hinten. In der 2. Hälfte stand man etwas kompakter in der Defensive, schaffte dabei aber kaum Entlastung mehr nach vorne. Am Ende ein deprimierendes Ergebnis. Die Niederlage ist nicht das Schlimme. Viele Spieler zeigten Selbstzweifel und waren sehr verunsichert nach dem Spiel. Das wäre deutlich gravierender, wenn man nun alles in Frage stellen würde, was vorher gut funktioniert hat. Wir haben am Wochenende gleich die Chance, das zu korrigieren. Daran sollten wir denken ….

Kommentare sind abgeschaltet.