Harter Fight in Überroth

Auf doch gut bespielbarem Naturrasen erlebten die für das Topspiel recht wenigen Zuschauer einen harten Fight von der ersten bis zur letzten Minute. Überroth hatte dabei über die gesamte Distanz gesehen die besseren Chancen und die auch bessere Körpersprache. Das soll jedoch nicht die Leistung unserer etwas geschwächten Elf schmälern, die dem Gegner für den Sieg sicher alles abverlangte. Am Ende hat es nicht gereicht, man hat sich aber teuer verkauft. Jetzt müssen wir schauen, dass wir bis zum Saisonende einen Top 5 – Platz halten. Dies dürfte für die Stimmung und Moral wichtig sein. Mit Nachlässigkeiten ist man nämlich auch schnell Achter oder Neunter. Das wäre kein zufriedenstellender Abschluss für die bis dato ordentliche Runde ! Also auf gehts….