SZ Artikel zur 100-Jahr-Feier / Dienstplan

Heute ist in der Saarbrücker Zeitung ist ein Artikel zu unserem 100-jährigen Bestehen enthalten.

SZ-Artikel 04.07.2019, Lokale Ausgabe St.Wendel
(Bild anklicken öffnet den Artikel bei der SZ)

Den Dienstplan findet ihr hier.

Leider mussten der Sport-Bies-Cup sowie die Show-Einlage der Abteilung Kampfsport abgesagt werden.

Sportfest & 100-Jahr-Feier

Am Wochenende findet das Sportfest des SV Wolfersweiler statt. Los gehts am Freitag mit 2 Spielen und anschließender Schaumparty / 90er-Jahre-Party mit Disco Connection auf der Wiese neben dem Sportheim.

Samstags ab 10 Uhr findet ein G-Jugend-Turnier statt. Leider muss der anschließende Sport-Bies-Cup mangels Teilnehmer abgesagt werden. Am Abend spielt dann die CDU Saar gegen die ehem. Polizeilandesauswahl Rheinland-Pfalz, bevor dann der Festkommers zur 100-Jahr-Feier stattfindet.

Sonntags wird ein Mittagsessen angeboten, bevor dann die Abteilung Kampfsport eine Show-Einlage gibt. Im Anschluss finden die üblichen Sportfest-Spiele statt.

Aufgrund der Festlichkeit wird das Sortfest einen Tag verlängert. Montags steigt dann der Knaller mit der U21 der SV Elversberg (Oberliga) gegen die SG Ottweiler-Steinbach (Saarland-Liga).

Wir freuen uns auf Euer Kommen !

Auch Männer haben ihre Tage

Auch in diesem Jahr findet auf dem Sportgelände des SV Wolfersweiler ein Vatertagsfest statt. Alle Informationen findet ihr im untenstehenden Plakat. Wir hoffen auf tolles Wetter, zahlreiches Erscheinen und einen schönen Feiertag.

Spiele am 27.Spieltag

Am heutigen Sonntag findet der 27.Spieltag statt. Spielort heute ist Gimbweiler. Den Auftakt bildet die 2.Mannschaft um 13:15 Uhr gegen die SG Landsweiler-Lebach 4. Vielleicht gelingt ja nach langer Durststrecke wieder ein Heimsieg – die Moral könnte es gut vertragen.

Unsere 1.Mannschaft kann gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Alsweiler mit einem Sieg die 0:4 Schmach aus dem Hinspiel wettmachen und, wenn St.Wendel gegen Linxweiler nicht verliert, sogar die Meisterschaft entscheiden. Mit den Siegen zuletzt ist das Selbstvertrauen gestiegen, so dass man trotz etwas Verletzungspech mit breiter Brust auftreten kann. Die Tabelle für das Jahr 2019 (ab dem 19.Spieltag) zeigt den Aufwärtstrend deutlich:

Tabelle2019

Wir hoffen auf spannende und faire Spiele !

Umkämpfter Sieg in Steinbach

Etwas unerwartet, aber vor allem aufrund der 1.Halbzeit nicht unverdient, fuhr unsere 1.Mannschaft in Steinbach gegen die SG Scheuern/Steinbach-Dörsdorf einen 0:1 Auswärtserfolg ein. Über 90 Minuten eine konzentrierte und engagierte Leistung waren dabei der Grundstein des Erfolgs. Hinzu kam vor allem in Halbzeit 1 eine spelerisch ansprechende Leistung mit vielen 100%igen Torchancen, die leider alle vergeben wurden. Die Chancenverwertung war an diesem Tage das einzige Manko bei der etwas ersatzgeschwächten Aufstellung. Der Siegtreffer viel nach einer Ecke kurze nach der Halbzeit, die Gastgeber konnten einige gute Gelegenheiten zum Ausgleich nicht nutzen.

Damit dürfte der Klassenerhalt in der Tasche sein. 10 Punkte Vorsprung auf den Tabellen-Viertletzten bei noch ausstehenden 12 Punkten lassen nur noch theoretische Risiken bestehen. Zumal die Teams im unteren Bereich noch teilweise gegeneinander spielen.

Niederlage gegen starke Gäste

Im Heimspiel gegen Hasborn 2 nutzten die Gäste ihre vorletzte Chance auf eine verbesserte 2.Mannschaft. Denn gemäß §28 der Spielordnung dürfen in den letzten 4 Spielen nur Spieler in unteren aufstiegsberechtigten Mannschaften eingesetzt werden, wenn sie in weniger als 7 Spielen eingesetzt wurden. So ist das leider und würden wir wahrscheinlich auch nicht anders machen. Wie man vor allem in der 2.Hälfte gemerkt hat, hätte man auch ein besseres Ergbenis erzielen können, wenn wir von Beginn an das Spiel besser angenommen und uns gewehrt hätten. Stattdessen haben wir und zu Beginn den bekannten „Schneid“ abkaufen lassen und die Hälfte des Teams war nicht richtig im Spiel. Der verdiente 0:2 Pausenrückstand war schwer aufzuholen, Chancen zum Anschlusstreffer wurden leider vergeben. Am Ende dann durch einen Konter kassierten wir mit 0:3 eine verdiente Niederlage, die uns aber nicht weiter aus der Bahn wirft.

Im Vorspiel unterlag unseren Reserve Hasborn 3 nur knapp und hatte etwas Pech bei den Gegentoren.