Moritz Presser zurück beim SVW

Unser Eigengewächs Moritz Presser kehrt zurück zum SV Wolfersweiler bzw. zur SG Wolfersweiler-Gimbweiler. Nach kurzem „Exil“ bei der SG Haupersweiler-Reitscheid verstärkt Moritz, der noch A-Jugend spielen darf, die Wölfe ab der Winterpause. Wir hoffen, dass er gut aufgenommen wird und schnell den Anschluss bzw. die Integration in unser Team schafft.

Willkommen zurück !

Ebenfalls ist absofort Julian Scholler, der vom SV Mettlach zu uns wechselt, offiziell spielberechtigt. Mit seiner Erfahrung und Klasse wird er sicher eine Verstärkung sein und mit seinen Toren seinen Beitrag zum Klassenerhalt leisten.
Und zu guter Letzt möchte Andreas Schwarzkopf wieder angreifen, der eigentlich aufgrund seiner Knieprobleme mit dem Fußballspielen aufgehört hatte. Wir hoffen für uns und ihn, dass die Pause ihm gut getan hat, denn auch er wäre direkt eine immense Verstärkung.

Verlassen haben uns im Winter die Brüder Niklas und Calvin Schindler zum ASV Idar-Oberstein in die B-Klasse Birkenfeld West.

Fröhliche Weihnachten

Der SV Wolfersweiler wünscht allen Mitgliedern, Spielern, Helfern, Fans, Sponsoren und Gönnern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Familien.

Hinweis:
In diesem Winter nimmt die SG Wolfersweiler-Gimbweiler nur an einem Hallenturnier teil. Dieses findet am 30.12.2018 in der Bruchwaldhalle Freisen statt. Hier findet ihr den Spielplan.

ProWin-Abend 14.12.2018

Wie auf der Weihnachtsfeier angekündigt findet am kommenden Freitag um 19:00 Uhr eine Verkaufsveranstaltung der Fa. ProWin statt. Wir sind auf eure Unterstützung angewiesen und freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Letztes Spiel 2018 in Bliesen, 2.Mannschaft abgesagt

Heute findet um 14:30 Uhr das letzte Spiel in diesem Jahr in Bliesen statt. Beide Teams haben 22 Punkte auf dem Konto und befinden sich nicht weit weg von den „gefährlichen“ Plätzen am Tabelleende. Umso wichtiger ist es, dass man möglichst was mitnimmt und keinesfalls als Verlierer vom Platz geht. Das wird schwer genug, denn große Spielflächen sind nicht gerade unsere Stärke und personell gehen wir weiter auf dem Zahnfleisch. Dies ist auch der Grund, warum wir erneut die 2.Mannschaft absagen mussten.


Hallenturniere:
Aufgrund der vielen angeschlagenen und verletzten Spieler haben wir uns dazu entschlossen in diesem Winter nur das Hallenturnier des FC Freisen vom 28.12. – 30.12.2018 zu spielen.

Ende der Vorrunde

Am heutigen Sonntag finden die Heimspiele gegen den Aufsteiger aus Urweiler statt – zugleich endet damit die Vorrunde der Saison 18/19. 

Die Klasse ist sehr ausgeglichen, das sieht man an den sehr engen Abständen vom Tabellenende bis Platz 8, wo lediglich 6 Punkte dazwischen liegen. Gerade mal 16 Punkte konnten wir in 14 Spielen erzielen. Nur ein Unentschieden zeigt die eher Hopp- oder Top- Menthalität unserer Mannschaft.  Man muss aber auch sagen, dass der sehr dünne Kader in einigen Spielen auch ausschlaggebend für die eine oder andere vermeidbare Niederlage war.

Das zeigt auch die Statistik ausdem DFBnet:

Wir haben mit 13,43 im Mittel die wenigsten Spieler pro Spiel im Aufgebot und demzufolge auch mit 12,14 Spieler pro Spiel die wenigsten eingewechselten Spieler.

Demzufolge müssen wir es schaffen enger zusammenzurücken – Mannschaft und Fans, damit wir zumindest das Minimalziel „Klassenerhalt“ früh und sicher in der Tasche haben. Kritisiert ist schnell, nur hilft es in der aktuellen Situation wenig auf die leidgetragen Spieler und Trainer noch mehr einzuprügeln. Wir brauchen aus den 2 Heimspielen Urweiler und Namb./Stbg.D,/Walh. mindestens 4 Punkte, bevor wir die sehr schweren Auswärtsspiele St.Wendel und Bliesen angehen können. Gelingt das nicht, könnten bereits vor der Winterpause die Spiele „Endspielcharakter“ haben, wo man zwingend was erreichen muss.

Es gibt also heute nur „2“ Möglichkeiten:
Entweder wir gewinnen oder die anderen verlieren.

Vielleicht noch eine Info, die viele nicht wissen:
Wir haben im Ü40-AH-Bereich eine Spielgemeinschaft mit dem STV Urweiler; und auch mit dem FC Freisen. Als SG Urweiler-Freisen-Wolfersweiler spielen wir im offiziellen Verbandsspielbetrieb in der AH-B-Nord-/Ostsaar um die Teilnahme an den Finalspielen zur Saarlandmeisterschaft. Aktuell läuft das als 7er Feldrunde, ab den Finalspielen ist es wieder ne 11er Mannschaft. Unter dem folgenden Link sieht man die optimale Bilanz – 5 Spiele, 15 Punkte !

AH-Ü40 im DFBnet